Wie oft muss die Menstasse entleert werden?

Die Menstassen haben ein weitaus höheres Fassungsvermögen wie Tampons und können daher problemlos und sicher im Alltag, im Büro, beim Sport oder beim Reisen verwendet werden. Auch in der Nacht ist die Menstasse ein zuverlässiges Menstruationshilfsmittel.

 

Die Menstasse kann problemlos 12 Stunden (je nach Blutung) getragen werden, ohne dass man sie herausnehmen muss. Am idealsten ist die Menstasse für Frauen mit einer leichten bis mittelstarken Blutung, denn diese Frauen können die maximale Tragezeit völlig ausnützen.

 

Frauen mit sehr starker Blutung haben berichtet, dass sie zu Beginn des Zyklus die Tasse alle 2-3 Stunden wechseln müssen. Viele verwenden zusätzlich wiederverwendbare Baumwollbinden.