Wie wird die Menstasse gefaltet?

Gefaltet führst du deine Menstruationstasse in den unteren Teil der Scheide - oberhalb des Schambeines - ein. Wenn du die Tasse auslässt, bildet sich ein Vakuum und die Tasse entfaltet sich. Sollte sich die Tasse nicht entfalten, kannst du die Menstasse nochmals fast herausziehen und dann nochmals einführen. Deine Menstasse wird von deiner Scheidenmuskulatur gehalten.

 

Du kannst verschiedene Faltungen ausprobieren und dich dann für deine Lieblingsfaltung entscheiden.

HERZFALTUNG
HERZFALTUNG

Die Herzfaltung ist die üblichste Faltung. Sie kann mitunter etwas zu "breit" sein.

MUSCHELFALTUNG
MUSCHELFALTUNG

Die Muschelfaltung wird meist von jungen Frauen verwendet. Die Menstasse ist "kleiner" beim Einführen kann jedoch aufgrund von Anatomieunterschieden schwieriger zu entfalten sein.

DREIECKSFALTUNG
DREIECKSFALTUNG

Die Dreiecksfaltung ist eine passende Faltung, wenn Du Schwierigkeiten bei der Einführung hast. Auch hier kann es zu "Entfaltungsschwierigkeiten" kommen. 

 


Quelle: www.lunette.com/de